Workshops

Der 2in1 Tagesworkshop

In nur einem Tag, fertigen die Teilnehmer ihr eigenes Cajon unter professioneller Leitung von Susanna Hallmann an.

Ein handwerkliches und Teambildendes Erlebnis für Alle. 
Es werden neue Perspektiven eröffnet und ungeahnte Potentiale freigesetzt. 
Alle benötigten Materialien werden während des Workshops zur Verfügung gestellt. 
Hier lernt jeder von jedem und Spaß steht an erster Stelle.

 

Das Musizieren mit Cajones ist der ideale Einstieg in die Welt der Beats. 
Man erlebt sich selbst und die anderen Teilnehmer im Workshop als Einheit und spürt den gemeinsamen Puls der gespielten Rhythmen.

Mehr als nur Teambuilding

Das trommeln verbindet seit Jahrtausenden Menschen auf der ganzen Welt und bringt sie in einen Dialog miteinander.

Gönnen Sie Ihren Mitarbeitern etwas Besonderes. Lassen Sie sie doch einfach mal in das Handwerk des Trommelns einzuführen.

Schaffen Sie mit Ihren Mitarbeitern die perfekte Trommelensamble! Werden Sie Teil eines großen Ganzen!

Ein professioneller Musiker führt die Teilnehmer in Gruppen Schritt für Schritt an grundliegenden Schlgtechniken heran. Auch ohne Vorkenntnisse wird es Ihnen gelingen mit Ihrem selbstgebauten Instrument 
ein vollständiges Stück einzuüben. 

Dynamik, Einklang, Power. Ein berauschender Moment, in dem aus vielen einzelnen Instrumenten ein großes Ganzes wird. Ihre Teilnehmer werden überwältigt sein.

Das musikalische  Ereignis löst eingefahrene Denkweisen und fördert die Gruppenstrukturen auf eine neue, ungewohnte Art und Weise. Ein unvergessliches Erlebnis für das gesamte Team. 

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter aktiv erleben, Teil eines großen Ganzen zu sein und steigern Sie mit einem Cajonworkshop das Wir-Gefühl.

Cajon im Klassenzimmer

Im Rahmen einer Projektwoche lassen sich Cajónes in hoher Qualität fertig stellen. 
Sollte das nötige Werkzeug in Ihrer Schule nicht vorhanden sein, stellen wir es selbstverständlich. 
Während der Bauphase bleibt genügend Raum für ein individuelles Design.

 

Das Einsatzgebiet, des Cajóns, kennt kaum eine Grenze. Durch den eigenwilligen Klang und die leichte Handhabung des Cajóns, wurde auch die Bedeutung innerhalb der Pädagogik erkannt. 
Kaum ein Instrument ist so robust und zugleich so einfach zu spielen. Im Klassenverband sind Cajónes schnell in einem Kreis gestellt uns schon kann losgespielt werden. Auch mit wenig Spieltechnik, ist jeder in der Lage, dem Cajón Schlagzeugsounds zu entlocken, ohne dabei die "Klassenlautstärke" zu überschreiten. 
Bei Schülern und oder Gruppen setzt unmittelbar ein Erfolgsgefühl ein, was aus pädagogischer Sicht von unschätzbarem Wert ist. 
Hieraus ergibt sich auch seitens der Schüler ein ganz anderer Umgang mit den Instrumenten.
Das selbstgebaute Instrument, wird im Vergleich zu einem von der Schule gestellten Instrument, viel mehr wert geschätzt.